3 neue Fenster für die Nursery School!!!

Um “kühlere” Luft in den Klassenraum der Nursery 3 zu bekommen und aus Platzgründen mussten 3 Fenster, europäischer Standard, ausgetauscht werden. Des Weiteren wird in den nächsten Wochen die gesamte Außenmauer der LBS verputzt und gestrichen. Das Schullogo sowie ein Schulmotto werden angebracht, dies ist eine Vorgabe des Schulministeriums.

Wir freuen uns weiterhin über finanzielle Unterstützung: Die monatlichen Lehrergehälter für die Lehrer der Nursery müssen gezahlt werden, wir möchten weiterhin das tägliche Frühstück für die Kinder der Vorschule gewährleisten, Unterrichtsmaterialien besorgen, kleinere und größere Instandhaltungsmaßnahmen in beiden Schulen durchführen….

Wir freuen uns über jede Spende von euch.

Kambengo-Project-Gambia e.V.
Deutsche Bank
IBAN DE 45 100 708 4806 7263 9200
BIC DEUTDEDB110

Ein Schulgarten in der Lower Basic School.

Im Unterricht wurde gerade erst darüber gesprochen, welche Böden wasserdurchlässig sind. Nun wird das erworbene Wissen in die Tat umgesetzt.
Am hinteren Ende des Schulhofes wird aufgeräumt und Beete werden angelegt. Die Schüler haben bereits erste Bananenpflanzen gesetzt. Tomaten und Orangen sollen noch folgen.

Fach Naturwissenschaften

Im Fach Naturwissenschaften durften die Schüler der LBS experimentieren. Was ist alles wasserdurchlässig? Sand, Lehm, schwarze Erde, Dünger….

Eine sehr wichtige Frage, um sich Gedanken darüber zu machen, wo kann ich was besonders gut anbauen. Denn etwa 70% der Bevölkerung bietet die Landwirtschaft eine Existenzgrundlage. Der Sektor trägt allerdings nur zu 32 % zum Bruttoinlandsprodukt bei. Ungefähr die Hälfte des etwa 10.000 Quadratkilometer großen Landes ist urbares Land, doch nur auf einem Fünftel wird tatsächlich Ackerbau betrieben.

Schülerwettbewerb

Erstmalig fand in Sukuta ein Schülerwettbewerb statt. Aus jeder Klasse der Nursery und der Lower Basic School wurde ein Schüler hingesandt. Die Kindergartenkinder mussten Formen und Farben erkennen und benennen. Die Schulkinder traten an, um sich in Mathematik und Geschichte zu messen. Alle waren mit großem Eifer und Begeisterung dabei. Das Lehrerteam feuerte seine Schützlinge leidenschaftlich an. Auch wenn es ein Wettbewerb war, hatten alle viel Spaß und Freude daran.