November/Dezember 2012

–  am 07.11.2012 sind 9 Mitglieder und 1 Gast zu einem Projekteinsatz nach Gambia geflogen. Es wurde mit dem Bau eines 1.-Hilfe-Stützpunktes und einer kleinen Praktikantenunterkunft begonnen, der nach 6 Wochen, als die letzten Mitglieder dann wieder nach Hause geflogen waren, zu ca. 80% fertig war. Unser Hauptlehrer Mr. Mafugi hatte im Vorfeld organisiert, dass genügend Steine von den Eltern der Kinder gemacht wurden und nur deshalb konnte dieses Ergebnis auch erreicht werden.

Die gesamte Elektrik am und im zuvor fertig gestellten Haus wurde installiert und am großen Einweihungstag gab es dann Licht, begleitet von vielen „aahs und oohs“ der Besucher. Unter anderem wurde der Mittelgang zwischen den Toiletten und die umgebaute Wasserentnahmestelle professionell gefliest. Es wurde Hand in Hand mit unseren gambischen Dorfbewohnern zügig und in entspannter Atmosphäre gearbeitet und es hat auch Spaß gemacht. Na ja, so ein bisschen freundschaftlicher Druck wurde doch schon ausgeübt. Es sollte ja soviel wie möglich geschafft werden und die Zeit saß uns täglich im Nacken.

 

 November 2012

Jetzt steht das Ergebnis fest. Die Kinder der Grundschule Wilhelm Busch haben bei ihrem Gambialauf 2012 einen Betrag von sage und schreibe 3.926,73 € erlaufen. Alle Mitglieder des Kambengo-Projekt-Gambia e.V. bedankten sich ganz herzlich bei allen Beteiligten.

Im März 2013 werden 3 Lehrer der Grundschule Wilhelm Busch mit Mitgliedern des Kambengo-Projekt-Gambia e.V. nach Gambia fliegen. Sie können sich dann vor Ort von der Entwicklung der Kambengo-Nursery-Schule überzeugen.

 

September 2012

–  Am 21. September 2012 fand der diesjährige Sponsorenlauf der Kinder von der Grundschule „Wilhelm Busch“ in Königs Wusterhausen auf dem Sportplatz statt. Bei Sonnenschein und anfangs  kühlen Temperaturen drehten die Kinder mit wahrer Begeisterung ihre Runden. Sie wurden von den noch wartenden Kindern, den Gästen und den Lehrern angefeuert und mit Musik begleitet. Mit zunehmenden Runden achteten die Lehrer mehr und mehr auf ihre Schützlinge. Kinder, die sich offensichtlich ein bisschen zu viel zugemutet hatten, wurden von den Lehrern aus dem Rennen genommen, aber nicht ohne vorher noch einmal ihre Leistungen zu würdigen. Manche Kinder wären trotzdem noch gern weiter gelaufen – aber die Gesundheit geht vor. Etwas korpulentere Kinder bissen die Zähne zusammen und zeigten auch ihr Bestes, was ihnen sicherlich ziemlich schwer gefallen ist. Man hätte sie alle in den Arm nehmen mögen um dann zu sagen: die Kinder der Kambengo – Nursery – Schule bedanken sich bei jedem einzelnen von euch.  Das mit – in den Arm nehmen – wäre sicherlich nicht so gut angekommen.

Unser Verein hat 16 kleine Preise für die besten Läufer und Läuferinnen des Sponsorenlaufes zur Verfügung gestellt, die alle aus Gambia mitgebracht wurden. Die sollen ein kleines Dankeschön sein. Abschließend fand die stellvertretende Direktorin der Schule ganz herzliche Dankesworte für die Leistungen der Kinder – und alle Gesichter strahlten.

Mit den eingelaufenen Spenden unterstützt die Grundschule „Wilhelm Busch“ auch in diesem Jahr wieder unser Schulprojekt in Sukuta. Wie wird sich Mr. Mafugi Saidy, der Hauptlehrer an der Schule, freuen.

Alle Vereinsmitglieder bedanken sich ganz herzlich bei den Kindern, den zahlreichen Sponsoren und natürlich den Lehrern, die alles zu toll organisiert haben.

P1010153.JPG  P1010169.JPG


Juli 2012

Am 12. Juli 2012 fand auf dem  Schulgelände der Kambengo Nursery School ein großes Fest statt. Die Schüler und Schülerinnen der Klasse „Nursery 3“ wurden feierlich verabschiedet. Ab September 2012 werden sie eine Primary School besuchen. Anlässlich dieser Feier schrieb uns unser Hauptlehrer
Mr. Mafugi Saidy eine e-mail mit folgendem Inhalt:

„Hello Jochem,Thank you for your support given to Gambian children to get quality education at free cost. Our graduation was a successful one. It was one of the best celebration the school ever had. There are more than 500 attendances to witness the program. Among them was the elder son of the Alkalo (as the Alkalo was sick), VDC members, representative of Gambia techers association, SMC members, village elders, parents, youths and cross section of the community. Speaker after speaker all thank the sponsors and your association for your efforts and commitment. The children of the school proof to the audiences that they gain quality education in Kambengo Nursery School, not only singing and dancing but speaks good English and debate on a topic that education is for both boys and girls. There was music to make everyone happy.Prizes were awarded to hardworking and deserving children to encourage them.At the end of the day we received so many thanks for you and us.Best wishes for the entire membership and sponsors.Mafugi.“

Mai 2012

Das diesjährige Sommerfest der Grundschule „Wilhelm Busch“ in Königswusterhausen
hat am 24.05.2012 auf dem Schulgelände stattgefunden.Unser Verein wurde zu diesem Fest eingeladen und wir waren mit einem Präsentationsstand vertreten.Das Wetter war sonnig, nur ein wenig windig. Wir hatten manchmal Mühe unsere ausgestellten Sachen, hauptsächlich die Fotos über die Entwicklungsgeschichte des Schulprojektes und die afrikanischen Textilien am Wegfliegen zu hindern. Die Kinder der Schule führten erfolgreich kleine Theaterstücke auf, die manchmal durchaus einen wirklichen Bezug zum Alltagsschulleben hatten. Das war recht amüsant. An verschiedenen Ständen wurde sich informiert, wurde gebastelt, gegessen, getrunken und alle waren gut gelaunt.Auch unser Stand wurde gut besucht und mit großem Interesse wurden die ausgestellten Dinge begutachtet. Es wurde immer wieder die Frage von den Kindern gestellt, ob denn auch wirklich alles aus Gambia wäre. So kamen dann auch tolle Gespräche zustande; mit den Kindern und auch mit den Eltern.Über einen Spendenbetrag von 289,47 € für unser Schulprojekt waren wir am Ende des Festes sehr erfreut.

032012.jpg

März 2012

Das 2. Schulgebäude ist bezugsfertig!
Nach einem 3 wöchigen Einsatz im März 2012 ist nun auch das 2. Schulgebäude mit einem großen Klassenzimmer, einem Lehrerzimmer und einem Lager fertig.Gemeinsam mit gambischen Arbeitskräften und einigen Eltern wurde das Ziel erreicht.  Die vielen kleinen Restarbeiten haben schon ihre Zeit gebraucht – kein Vergleich zu den Arbeiten im November und Dezember 2011, wo es nur so „gemetert“ hat.Der Bau von 2 Abfallboxen, einmal für brennbare und einmal für nicht brennbare Stoffe, wurde noch in Angriff genommen und was noch ganz wichtig ist, es wurde mit dem Abriss des alten baufälligen Schulgebäudes begonnen. Letzteres ist nämlich notwendig, um an diese Stelle das 3. Gebäude mit einer Praktikantenunterkunft, einem 1.-Hilfe-Raum und einem weiteren Unterrichtsraum zu bauen. Die Genehmigung für das 3. Gebäude durch den Alkalo, Schulmanagementkomitee und Dorfentwicklungskomitee liegt natürlich vor.

P3200054.JPG   P3240087.JPG   P3230075a.JPG


Februar 2012

GesundheitscheckAm 01.Februar 2012 besuchten Ärzte vom Verein „Gesundheit und Bildung Gambia e.V.“ unsere Kambengo Nursery Schule in Sukuta/Gambia. Sie untersuchten alle anwesenden Kinder mit dem Ergebnis, dass nur 3 Kinder eine weiterführende Behandlung brauchen. Im Vorfeld dieser Untersuchung hat sich unser Hauptlehrer Mr. Mafugi Saidy von den Eltern der Kinder das Einverständnis zu dieser Untersuchung geholt und den Klassenraum, in dem die Untersuchung statt finden sollte, besonders gründlich putzen lassen, wie er uns versicherte. In seiner Mail an unseren Verein bedankt sich Mr. Saidy im Namen der Kinder und der Eltern  für die medizinische Untersuchung durch die Ärzte.Der Dank wurde an den Verein „Gesundheit und Bildung Gambia e.V. „ umgehend weitergeleitet.Wir würden uns wünschen, dass sich aus dieser Aktion eine weitere Zusammenarbeit entwickelt.

75.JPG  73.JPG  74.JPG

KAMBENGO-PROJECT-GAMBIA E.V.
Schulen in Sukuta/Sanchaba Gambia/ Westafrika