WM-Gratulationen

 

15.07.2014 Diese E-Mail von Mr. Mafugi, unserem Headteacher erreichte den Vereinsvorstand heute Nacht.

Hello Gudrun/ Jochem,

Thank you for the email. I am very happy to send my greetings to the entire Republic of Germany and the citizens. They shown to the whole world that they are the best. The team proof that beyond no doubts. The Gambia especially the community of sukuta who are being supported by the good German people always praying and supporting the German team for their skillful and wonderful performance at Brazil 2014. Beating Brazil alone is a clear testimony that your country deserved victory at the final. We all know that Brazil is a very good team. we wish Germans a happy and great celebration for the championship. Bravo to all players and supporters. Greetings from the school and children too. Because I heard them outside yesterday morning that the best team is Germans.
Mafugi.

20131130-2005-20131130-0008-KaiPagels.jpg

Graduation celebration

21.06.2014 – was für ein Tag für die Kinder der Nursery 3 der Kambengo Nursery School in Sukuta. Sie verlassen die Schule mit dem nötigen Wissen, um an einer Primary School weiter zu lernen, wenn die Eltern das Geld für diesen weiterführenden Schulbesuch aufbringen können. An diesem Tag fand die feierliche Verabschiedung der Kinder auf dem Schulgelände statt. Im Rahmen dieser Feier bekamen die Besten aus den drei Klassen ein Geschenk und das nahmen sie gemeinsam mit ihren stolzen Eltern entgegen. Erstmalig trugen die Kinder der Nursery 3 einen Talar als äußeres Zeichen für das bestandene Abschluss-Examen. Dadurch wurde der feierliche Rahmen der Zeremonie noch unterstrichen .Die Talare waren nur geliehen, aber wir sollten darüber nachdenken, eigene Talare von einem gambischen Schneider nähen zu lassen. Die eingeladenen Honoratioren hielten Reden, in denen sie sich immer wieder für die dauerhafte Unterstützung des Kambengo Projekt Gambia e.V. bedankten und die gute Wissensvermittlung durch den Hauptlehrers Mr. Saidy und seinem Team lobten. Die freundlichen Dankesworte der abgehenden Schulkinder sprach Eunise Sidibeh, ein Schüler der Nursery 3. Die Kinder der Schule führten kleine Sketche auf, sangen und nahmen fröhlich an einem Wissenswettbewerb teil und es wurde auch reichlich getrommelt.

Dem Wonjo- und Baobabsaft sowie den Fischpasteten, von den Müttern angefertigt, wurde reichlich zugesprochen.Über die vielen Gäste war Mr. Saidy sehr erfreut. Er äußerte uns gegenüber, dass das Interesse der Eltern für die Wahl einer qualitativ guten Schule zugenommen hat. Die jährlichen Anmeldungen würden das beweisen. Schade, dass wir nicht dabei sein konnten – aber vielleicht im nächsten Jahr?

Downloads.jpg

KAMBENGO-PROJECT-GAMBIA E.V.
Schulen in Sukuta/Sanchaba Gambia/ Westafrika